Blutspende 4. Dezember 2023

Die nächste Blutspende findet am Montag, den 04. Dezember 2023 im Gemeindehaus Schloßplatz 7 statt.

Sie haben die Möglichkeit, von 15:30 - 19.00 Uhr zu spenden und danach einen kleinen Imbiss zu genießen.

Wir freuen uns über jeden, der kommt.

Gottesdienst zu Friedensdekade am 12.11.2023

Von diesem Sonntag an bis zum Buß- und Bettag am 22. November ist die diesjährige Friedensdekade – die 10 Tage im Jahr, in denen das Gebet um Frieden besonders in den Fokus rückt.

„sicher nicht – oder?“ ist sie diesmal überschrieben. Der Gottesdienst wird darauf Bezug nehmen.

Martinsfeste zum Martinstag 2023

... für Schulkinder:

Wie jedes Jahr findet am 11.11.2023 in der und um die Petrikirche das große Martinsfest für Schulkinder statt.

Das Thema ist dieses Jahr: Du gehörst dazu! Ab 16.00 Uhr ist Vorprogramm mit Spielen, Essen und Trinken. 17.00 Uhr beginnt das Martinsfest in der Petrikirche.

... für die jüngeren Kinder:

Hallo, liebe Vorschlukinder,

am Sonntag, dem 12. November 2023, s

Der Gottesdienst am 5. November 2023 ...

... hat das Thema: „Erinnerungen sind Rosen im Schnee“.

(Der im vorigen Jahr unter dieser Überschrift geplante Gottesdienst war leider krankheitshalber entfallen.)

Die Älteren sollen da besonders im Mittelpunkt stehen. Zusammen mit ihnen feiern wir als Gemeinde von jung bis alt diesen Gottesdienst. Sicher werden darin auch musikalische „Rosen“ aufblühen.

Wir gratulieren...

... unserem Kantor KMD Siegfried Petri zu seinem 20jährigen Dienstjubiläum in unserer Gemeinde!

Am 1. Oktober 2003 hat er seinen Dienst hier begonnen – als Kirchenmusikdirektor für den Kirchenbezirk Chemnitz und als Kantor – damals zunächst „nur“ für die Schloßkirchgemeinde.

Viel Wechselvolles umschließen diese 2 Jahrzehnte – etliches aufgrund der Strukturveränderungen in unsrer Landeskirche: 2006 den Zusammenschluss der Schloß- und der Petri-Lukas-Kirchgemeinden zur St.-Petri-Schloßkirchgemeinde, den Wechsel seiner Ehefrau aus dem Kantorendienst in unsrer Gemeinde in ein anderes Berufsfeld, die Aufgabe der Funktion als Kirchenmusikdirektor des Kirchenbezirks.

Das Flötenmädchen – Kinderkrippenspiel 2023

Es dauert gar nicht mehr lange bis Weihnachten, und wir wollen ein Kinderkrippenspiel einüben, mit einigen Liedern und guter Botschaft. Die Geburt des Retters, Jesus, will in Musik und Spiel ein Licht für alle sein und Freude ins Herz der Zuhörer bringen.

Alle Kinder der Klassen 1 bis 6, die Freude am Singen und Schauspielern haben, sind herzlich eingeladen mitzumachen. Franzi Reiher wird mit euch Musik und Schauspiel einüben.

Festgottesdienst zum Erntedankfest

Am 24.9.2023 laden wir um 10.00 Uhr in die Schloßkirche ein, um gemeinsam einen festlichen Gottesdienst zum Erntedankfest zu erleben. Auch alle Kinder sind herzlich eingeladen! Sie dürfen mitmachen und den Kindergottesdienst besuchen.

Am Samstag den 23.9.23 laden wir von 9.00 - 11.00 Uhr zum Schmücken der Schloßkirche ein.

Festgottesdienst am 1. Advent (3. Dezember) mit dem Kirchenvorstand

Am 1. Advent 2020 – vor 3 Jahren wurde der damals neu gewählte Kirchenvorstand in sein Amt eingeführt. In diesem Jahr ist also „Halbzeit“ der 6jährigen Legislatur.

Viele Aufgaben musste er seitdem bewältigen, eine Reihe (auch schwerwiegender) Entscheidungen treffen. Gerade die Zeit der Corona-Pandemie war eine heftige Herausforderung! Auch andere Felder – Personal-, Bau-, Finanzfragen... und Fragen der Region galt es verantwortlich zu bearbeiten. Dazu eine Reihe praktischer Aufgaben: Mitarbeit in den Gottesdiensten als Kirchner/in, Lektor/in, Begrüßungsdienst, Mitarbeit in den Fachausschüssen des KV, der Stiftung und im Verbundausschuss der Region, Mitarbeit in der Arbeit mit den Kindern, als Prädikant, in einer kirchenmusikalischen Gruppe, im Leitungsteam der JG... Oder als Redaktionskreis des Gemeindeblatts. Oder dass sich die Mitarbeiterinnen stets darauf verlassen können, dass sie Hilfe und Beratung bei Computerfragen bekommen (oft auch sehr aufwendige!). Oder...

Das neue Kirchenjahr ...

... begrüßen wir am Vorabend des 1. Advents. Am Samstag, dem 2. Dezember 2023, laden wir dazu um 17.30 Uhr in die Schloßkirche ein, um gemeinsam das neue Kirchenjahr einzuläuten, die Leuchtkreuze zu entzünden, uns auf den Advent einzustimmen…

„O Heiland, reiß die Himmel auf!“ ist das Thema an dieser Schwelle zum Advent.

Seien Sie herzlich willkommen, dabei zu sein!

Gabriele Führer

Lebensworte. Offene Gespräche mit der Bibel am 15. November 2023

Wie kommunizieren Engel eigentlich untereinander? Wie sprechen sie zu uns? Welche Rolle spielen sie in unserem Leben und welche in der Bibel? Verkörpern sie nur Schutz, Behütung, himmlischen Gesang oder fungieren sie auch als Überbringer unangenehmer Botschaften, stellen quasi ein Stoppschild in unserem Leben auf ...

Diese und andere spannende Themen möchten wir mit Ihnen an einem Abend beleuchten, mit dem wir unsere Bibelgesprächsreihe "Lebensworte" wieder aufleben lassen.

Wann: 15. November 2023 um 19:30 Uhr
Wo: im Lukassaal, Josephinenplatz

„Hier stehe ich...“ - seit 135 Jahren - unsre Petrikirche hat Geburtstag

Das wollen wir gebührend feiern – und darum haben wir im Familiengottesdienst am 29. Oktober einen ganz besonderen Gratulanten in unsrer Mitte. Auch der hat mal gesagt: „Hier stehe ich – ich kann nicht anders. Gott helfe mir. Amen.“

Was er dem Geburtstagskind und uns, die darin aus und ein gehen, zu sagen hat – darauf dürfen Sie und dürft ihr gespannt sein!

Übrigens:

Weihnachten im Schuhkarton

Auch dieses Jahr findet die tolle Aktion wieder statt, wo wir Kinder, die weniger haben, unterstützen können.

Es wird wieder zwei Termine geben, wo fertige Kartons abgegeben werden können oder Geld für das Porto: Mittwoch, der 8.11.23, von 15 Uhr bis 19 Uhr und Samstag, der 11.11.23, von 9 Uhr bis 12 Uhr.

Sollte man keine Zeit finden, selber Kartons zu packen, kann ich auch persönlich einkaufen gehen von dem gespendeten Geld.

Heike Kamprad

Bau und Geschichte St. Petri

Am 18. Oktober 1888 wurde unsere St. Petrikirche nach nur reichlich 3 Jahren Bauzeit geweiht, sie wird in diesem Jahr 135 Jahre alt! Wie kam es dazu?

Das immense Wachstum von Chemnitz in der 2. Hälfte des 19. Jahrhunderts bedingte eine Änderung der kirchlichen Strukturen - im November 1875 wurde u.a. St. Petri selbständig, die auch den ersten Kirchenneubau innerhalb der mittelalterlichen Stadtgrenzen vornahm.Am 16. April 1883 erhielt die Parochie St. Petri vom Rat der Stadt Chemnitz als Schenkung eine 1200 m2 große Baufläche auf dem Schillerplatz, danach erfolgte die Ausschreibung für den Kirchenneubau. Die Resonanz auf die Ausschreibung für eine große, auf 1.200 Plätze berechnete Gemeindekirche war enorm, Hans Enger aus Leipzig erhielt unter 58 Bewerbern den Zuschlag.

Stadtradeln 2023 – Kirche Chemnitz fährt als Team

Ab heute heißt es wieder Radeln in Stadt Chemnitz. Die Aktion STADTRADELN hat wieder gestartet und  Radler:innen aus unserer Region können wieder fleißig mit strampeln. 

Ziel der Aktion ist es ganz allgemein, Freude am Radfahren zu steigern, CO² zu sparen und Städte radfreundlicher zu gestalten. Unabhängig davon ist es eine gute Gelegenheit, das Fahrrad ganz bewusst auch mal auf neuen Alltagsstrecken zu nutzen, es überhaupt wieder aus dem Keller zu holen und sich mehr an der frischen Luft zu bewegen.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.