Freu dich, denn dies wird ein Ende haben.

Frieden soll sich ausbreiten wie ein Strom - auch durch mich.

Gott spricht: Ich will dich trösten, wie eine Mutter tröstet.

Unsere Schloßkirche

Willkommen in unserer Schloßkirche in Chemnitz.

Gegründet und geweiht wurde die Kirche als Marienkirche des ehemaligen Benediktinerklosters. Erst nach der Reformation und dem Umbau des Klosters zum kurfürstlichen Schloß bekam sie ab 1668 den Namen „Schloßkirche“.


Deswegen ist es nicht verwunderlich, dass uns Maria in dieser Kirche immer wieder begegnet: Im Mittelschrein des Hauptaltars, als zentrale Figur im Nordportal, die trauernde Maria unter dem Kreuz im rechten Seitenschiff und nicht zuletzt Maria und der Verkündigungsengel am Orgelgehäuse.

Maria im Nordportal Maria im Mittelschrein des Hauptaltars Maria am Orgelgehäuse Die trauernde Maria

Die Bilder wurden fotografiert von Elsemarie Schaarschmidt.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.