slide 1

Gottesdienste in unseren Kirchen

Schloßkirche Chemnitz 

Weitere Informationen

Ostern21 im Herzen von Chemnitz

„Was euch auch niederwirft, Schuld, Krankheit, Flut und Beben – er, den ihr lieben dürft, trug euer Kreuz ins Leben. Läg er noch immer, wo die Frauen ihn nicht fanden, so kämpften wir umsonst. Doch nun ist er erstanden.“(Jürgen Henkys 1983, Ev. Gesangbuch Nr. 117, 2)

Wir sind uns der außergewöhnlich hohen Verantwortung bewusst, die uns die Feier des Osterfestes in diesem Jahr abverlangt und laden deshalb zu vielfältigen Angeboten unter freiem Himmel, in digitaler Form sowie, unter verschärften Hygienebedingungen, zu Gottesdiensten ein. Wir verweisen gern auf ausgewählte geistliche Angebote in den Medien.

„Himmelfahrt im Grünen“ am 13. Mai

Für den Himmelfahrtstag, den 13. Mai 2021, laufen erste Vorbereitungen unter dem Titel „Wir feiern Himmelfahrt – Stationen an der Jugendkirche“. In der Zeit zwischen 10:00 und 12:00 Uhr sind im Park der Opfer des Faschismus an Tischen mit Abstand Angebote geplant.

Dank für Spenden

Wir sind froh, dass einige von Ihnen mit ihren – zum Teil sehr großzügigen! – Spenden die Arbeit unsrer Gemeinde unterstützen, insbesondere auch ihre Bauaufgaben. Haben Sie von Herzen Dank dafür!

Stein-Patenschaften für die Arbeiten an der Schloßkirche

 

Wie schon im vergangenen Jahr berichtet, werden die Arbeiten an der Fassade der Schloßkirche in diesem Jahr fortgeführt. Wir hoffen, sie im Sommer abschließen zu können. Durch nicht vorhersehbare Schwierigkeiten, die sich erst während des Baus herausgestellt haben, werden erheblich höhere Kosten auf uns zukommen. 

Darum bitten wir Sie sehr herzlich um Ihre finanzielle Unterstützung, damit wir das große – und inzwischen schon weit fortgeschrittene – Werk der Fassadensanierung zu einem guten Ende bringen können.

Helfer:innen für die Verteilung unseres Gemeindeblatts gesucht

Wir suchen dringend Helfer:innen, welche alle zwei Monate die Gemeindeblätter verteilen. Wenn Sie sich vorstellen können, das zu tun, melden Sie sich bitte bei uns unter Telefon 0371 / 369550 oder per E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

In besonderen Zeiten ... Neues aus der Kirchenmusik

Üblicherweise würde jetzt das Jah­res­programm für die kirchenmusikalischen Veranstaltungen gedruckt und in Umlauf gebracht werden. Bei der jetzigen Ungewissheit, zu welcher Zeit welche Art von Veranstaltung möglich sein wird, ergibt das keinen Sinn. So ein Jahr wie 2020 habe ich – so, wie die meisten anderen Menschen – in meinem „Kirchenmusikerdasein“ noch nicht erlebt. Vieles, was geplant war, habe ich mehrfach umgeplant, in der Hoffnung, dass die Musik in unseren Kirchen nicht verstummt – leider oft ohne Erfolg.

YouTube-Kanal unserer Kirchgemeinden der Region Chemnitz-Mitte

Gerne möchten wir auch an dieser Stelle auf den gemeinsamen You­Tube-Kanal unserer Schwesterkirchgemeinden der Region Chemnitz-Mitte hinweisen. In der Corona-Pandemie hat er immer größere Bedeutung gewonnen.

Dort werden im Internet Andachten, Gottesdienste und Impulse veröffentlicht und aufbewahrt. Über die Weihnachtszeit konnten wir so viele Menschen erreichen.  

Verschiebung der Konfirmation 2021

 „Was wird mit der Konfirmation in diesem Jahr?“ fragen die Eltern unserer Konfirmandinnen und Konfirmanden.

Weil zum einen zu ungewiss ist, was im April wieder möglich sein wird, und zum anderen, weil wir viele Themen durch den Lockdown noch nicht bearbeiten konnten, haben wir uns entschieden, den Gottesdienst zur Vorstellung der Konfirmanden vom Palmsonntag auf den 6. Juni 2021 und die Konfirmation selbst vom 25. April auf den 4. Juli 2021 zu verschieben.

Abendandacht am Epiphaniastag, 6. Januar 2021

"...sein Glänzen streckt er ferne vor andern Sternen klar." - Abendandacht am Epiphaniastag, 6. Januar 2021

Teil der „Als aber erschien die Freundlichkeit und Menschenliebe Gottes…“  Weihnachten 2020 in Chemnitz - eine online-Reihe der Ev.-Luth. Kirchgemeinden in der Region Chemnitz-Mitte

Pfr. Dr. Christoph Herbst - geistliches Wort
Kirchenmusikdirektor Siegfried Petri - Orgel

Online-Andacht zum 4. Advent

„Freuet euch in dem Herrn allewege, und abermals sage ich: Freuet euch! Der Herr ist nahe!“ (Philipper 4,4.5b)

Anstelle des geplanten Präsenzgottesdienstes am 4. Advent in der Schloßkirche Chemnitz laden wir herzlich zur Online-Andacht mit Prädikant Stefan Hirschberg und KMD Siegfried Petri ein.

Nachgedacht - Dezember 2020 / Januar 2021

Ich fürchte, einigen von Ihnen wird flau bei dem Gedanken an Weihnachten 2020. Sie fragen sich besorgt: Wie wird es werden? Können wir überhaupt Weihnachten feiern unter diesen Bedingungen? Und wenn, dann wie… Das frage ich mich auch. Aber ich glaube zugleich fest daran – wir werden Weihnachten feiern, auch dieses Jahr.

Umfrage für junge Erwachsene

Liebe junge Erwachsene,

wir haben uns mit dem Thema „Junge Erwachsene in der Kirche“ beschäftigt. Gerne wollen wir klären, wie junge – nicht jugendliche – Erwachsene kirchliches Leben in Chemnitz sehen und was ihre Interessen sind. Wir sind Inka Schmitz und Inga Hoff, selbst junge Erwachsene und wissenschaftliche Mitarbeiterinnen an der TU Chemnitz.

Vorschau: Konfirmandenvorstellung am 6. Juni

„Eigentlich“ war sie für den Sonntag Palmarum vorgesehen: die Vorstellung unsrer diesjährigen Konfirmandengruppe. Elf Jugendliche gehören dazu – vier Mädchen und sieben Jungen. Da in den letzten Monaten nur wenige Treffen möglich waren und die Lage derzeit noch zu unsicher ist, haben wir Vorstellungsgottesdienst und Konfirmation nun für den Sommer geplant, ersteren am 6. Juni 2021, letztere am 4. Juli 2021.

Kirchgeld 2021

Kirchgeld – was ist das? Wofür wird es eingesetzt?

Mit diesen Kirchennachrichten erhalten Sie den diesjährigen Kirchgeldbrief. Wir freuen uns, dass etliche von Ihnen im vergangenen Jahr ihr Kirchgeld gezahlt haben. Wir danken herzlich dafür! Insgesamt wurden 50.482 € eingenommen. Auch in diesem Jahr erbitten wir Ihren finanziellen Beitrag. Die Beträge, die jede/r zu entrichten hat, haben sich gegenüber dem Vorjahr nicht erhöht.

Der Zweifler (oder: Der „ungläubige“ Thomas)

 „Ihr könnt mir viel erzählen!“ – Nein, dass Jesus lebt und die Freunde ihn gesehen haben, kann Thomas nicht glauben. Wenn es wirklich wahr sein sollte, das mit der Auferstehung, dann will Thomas das selber sehen und – im wahrsten Sinne des Wortes – begreifen! Einfach nur so kann er das nicht annehmen.

Verschiebung der Einführung des neuen Stiftungsvorstands & Gruß

Im letzten Gemeindeblatt wurde für den Gottesdienst am 7. Februar 2021 die Einführung des neuen Vorstands unserer Gemeindestiftung angekündigt. Das ist leider nicht möglich, weil aus rechtlichen Gründen die Wahl des neuen Vorstands erst stattfinden kann, wenn eine Kirchenvorstandssitzung in Präsenz möglich ist.

Daher wird die Einführung und auch die traditionelle jährliche Vorstellung der Stiftungsarbeit verschoben, bis der Vorstand rechtssicher gewählt werden konnte. Wir halten Sie auf dem Laufenden!

Gruss des Vorsitzenden des Stiftungsvorstands

Brot für die Welt – Kindern Zukunft schenken

Weil wir über die Weihnachtstage und seither nur wenige Gottesdienste in Präsenz miteinander feiern konnten, gab es auch weniger Gelegenheit, für die laufende 62. Aktion von „Brot für die Welt“ zu spenden.

Darum weisen wir hier noch einmal auf die Möglichkeit hin, Spenden direkt zu überweisen: 

Ihre Spenden werden weiterhin und in diesen schwierigen Zeiten sogar besonders dringend benötigt, weil die Folgen der Pandemie auch in den Entwicklungsländern gravierend sind.

Wer sind „EMil“?

EMil – Das steht für „evangelische Millennials“ und ist der nun gefundene Name für unsere im Spätsommer gegründete Gruppe junger Erwachsener. 

Bei uns haben sich Menschen zusammengefunden, die sich nicht mehr von Angeboten für Jugendliche angesprochen fühlen und gleichzeitig den Altersdurchschnitt in den meisten Gottesdiensten und etablierten Gemeindekreisen senken. Es ist gar nicht so einfach, sich als Gruppe zu finden, wenn von Anfang an der Abstand groß geschrieben wird. 

Baumaßnahmen in unserer Kirchgemeinde

Dem neu eingesetzten Bau- und Friedhofsausschuss wird es auch in diesem Jahr nicht an Arbeit fehlen. Über den Abschluss der Arbeiten an der Westfassade und der Weiterarbeit an der Nordost-/ Ostfassade der Schloßkirche wurde im vorigen Gemeindeblatt schon berichtet. 

Nicht so „spektakulär“, aber auch wichtig sind Arbeiten im Keller der Schloßkirche.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.