Grabstellen

In den Abteilungen gibt es Gräber für Erdbestattungen und für Urnenbeisetzungen sowohl als Einzel- oder Doppelstellen wie auch als Gemeinschaftsanlagen. Den Gemeinschaftsanlagen ist ein Grabmal zugeordnet, in das die Namen der Verstorbenen eingebracht werden. Das Anlegen dieser Grabstellen und die Pflege für zwanzig Jahre werden durch das Friedhofspersonal übernommen.


Die Bilder wurden fotografiert von Elsemarie Schaarschmidt und Jens Michael Gränitz.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok