Freu dich, denn dies wird ein Ende haben.

Frieden soll sich ausbreiten wie ein Strom - auch durch mich.

Gott spricht: Ich will dich trösten, wie eine Mutter tröstet.

Friedensgebete

Friedensgebet halten wir (außer an Feiertagen) an jedem Mittwoch um 18.00 Uhr in der St. Petrikirche.

Es sind keine „Scharen“, die sich dort Woche für Woche versammeln. Und doch ist es ein wichtiges geistliches Anliegen, das die Betenden dort wahrnehmen: dass sie Gott förmlich in den Ohren liegen mit der Bitte um Frieden – in unserer Welt, in unserer Stadt, in unseren Herzen… 

 

 



Wir können den Frieden nicht „machen“. Doch das Gebet ist ein Baustein, den wir als Christen beitragen können. Es ist als Gemeinde unsere Gabe und Aufgabe.

Gabriele Führer

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.