Théodore Dubois (1837 – 1924) „Die sieben Worte Christi“

Kalender
Konzerte
Datum
29.03.2024 14:30 - 15:30
Ort
Schloßkirche

Beschreibung

Musikalische Andacht zur Sterbestunde Jesu

Théodore Dubois (1837 – 1924) „Die sieben Worte Christi“


Ramona Laxy, Sopran
Falk Hoffmann, Tenor
Kevin Klötzer, Bass

Pascal Kaufmann, Orgel
St. Petri-Schloßkantorei
KMD Siegfried Petri, Leitung


Der Eintritt ist frei. Um eine angemessene Spende wird gebeten.

Dieses großartige oratorische Werk von Théodore Dubois zählte in Frankreich zu den bekanntesten Passionsmusiken:
Es wurde nach seiner in der Pariser Kirche Ste-Clotilde stattfindenden Uraufführung (1867) bis zum Jahre 1965 (!) an jedem Karfreitag
in der Kirche Ste-Madeleine aufgeführt. Théodore Dubois war ein bedeutender Zeitgenosse.
Er gewann den Grand Prix de Rome, wurde 1861 auf Wunsch von César Franck Kapellmeister der Kirche Sainte-Clotilde, später Kapellmeister und
dann Organist an La Madeleine als Nachfolger von Camille Saint-Saëns und Direktor des Pariser Konservatoriums - vor Gabriel Fauré.
Das Werk wird zum ersten Mal in Chemnitz zu hören sein und wird in einer deutschen Textfas-sung aufgeführt.

Standortinformationen

Schloßkirche

Straße
Schloßberg 11
Stadt
09113 Chemnitz
Bundesland
Sachsen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.