„Suche Frieden“ Begegnungstag für Aussiedler am 14. September

Unter dem Motto der Jahreslosung „Suche Frieden“ lädt die sächsische Landeskirche am Samstag, dem 14. September, zum Aussiedlertag nach Chemnitz ein, zu dem bis zu 700 Teilnehmer erwartet werden. Beginn ist um 10.00 Uhr mit einem zweisprachigen Gottesdienst in der St. Petrikirche. Die Predigt hält Landesbischof Dr. Rentzing.

Die weiteren Veranstaltungen beginnen um 11.30 Uhr mit dem Markt der Möglichkeiten vor dem Alten Rathaus und einem bunten Bühnenprogramm mit Tanz, Gesang und Folklore, gefolgt von der Festveranstaltung in der Jakobikirche um 13.00 Uhr. Für Kinder wird ein besonderes Programm angeboten. 

Der Begegnungstag, der seit 1996 jährlich jeweils an unterschiedlichen Orten stattfindet, ermöglicht sowohl den persönlichen Austausch unter den Spätaussiedlern als auch den Kontakt mit den Einheimischen.

Frank Manneschmidt  

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok